Kostenloses Probetraining
Pfannkuchstraße 3A, 76185 Karlsruhe
Vincent Feigenbutz

Vincent Feigenbutz

Seinen ersten Profikampf bestritt Vincent Feigenbutz bereits als 16-Jähriger am 3. Dezember 2011 erfolgreich gegen Zdenek Siroky; den nachfolgenden Kampf gegen Roman Alesin verlor er. Seither besiegte er fast alle Gegner vorzeitig,[1] was ihm in den Medien die Titulierung als „K.o.-King“ oder „K.o.-Prinz“ einbrachte. Gegen Tiran Mkrtschjan behielt er am 27. Juli 2013 nur knapp nach Punkten die Oberhand. Am 21. März 2015 gewann Feigenbutz durch technischen K. o. gegen den bis dahin in 22 Kämpfen unbesiegten Ungarn Balazs Kelemen den WBO-Interkontinentaltitel.[2] Am 18. Juli 2015 besiegte er den Peruaner Mauricio Reynoso bereits in der dritten Runde und wurde dadurch „Interims“-Meister der WBA.[3] Am 17. Oktober 2015 konnte er den Titel mit einem sehr umstrittenen Punktsieg gegen den Italiener Giovanni de Carolis verteidigen.

KOSTENLOSES PROBETRAINING

Ein kostenloses Probetraining für Kickboxen, Skyboxen, MMA, Boxen, Funktionelles Zirkeltraining oder das Jugendtraining ist bei uns selbstverständlich!
Zum Probetraining