Mixed Martial Arts (also “Gemischte Kampfkünste“) oder eben in Kurzform MMA ist  eine noch recht junge Kampfsportvariante.   Das Training besteht sowohl aus der Schlag- und Tritttechniken des Boxens sowie  des Kickboxens/K1/Muay Thai aber auch aus Bodenkampftechniken des Brazilian  Jiu-Jitsu, Ringens und Judo. Es werden auch noch weitere Techniken aus anderen  Kampfkünsten eingesetzt.  Im Bodenkampf darf geschlagen und zum Teil getreten werden, was einen der  Hauptunterschiede zu anderen Vollkontaktsportarten darstellt.  Bei diesem in Europa noch sehr jungen Sport werden alle Kampfdistanzen  (Long/Middel und Infight) also Treten, Schlagen, Clinchen, Werfen und der  Bodenkampf in einem Vollkontaktsport mit möglichst wenig Beschränkungen durch  Regeln vereint.  Ziel des MMA ist es, den Gegner in einem Kampf zu besiegen, bis er durch  Abklopfen aufgibt, KO geht  oder der Schiedsrichter den Kampf abbricht. Beim MMA  kommt es im Gegensatz zum klassischen Ringkampf nicht darauf an, den Gegner mit beiden Schultern auf dem Boden zu  fixieren denn selbst aus der Rückenlage heraus kann man den Gegner noch besiegen.  Das Training ist sehr umfangreich und fordert vom Trainierenden dadurch einen hohen Trainingsaufwand, da verschiedene  Kampfkünste zu erlernen sind und miteinander verbunden werden müssen.  Anders als z. B. viele Kung-Fu- oder Karate-Richtungen enthalten die Mixed Martial Arts keine Formen oder Techniken, die  nicht in einem Kampf einsetzbar sind. 
Janosch Stephan
Michael Rimmelspacher
Christian Hoffman
Start Sportschule Sportarten Probetraining Mitglied werden Trainingszeiten Wegbeschreibung Trainer Partner & Links Der schnelle Kontakt  +49 (0)171 1782253 TRAINER Wir machen DICH fit! Mixed Martial Arts Zum  GRATIS Probetraining TRAININGSZEITEN Wann kann ich die Sportart trainieren AUSSTATTUNG Was benötige ich an Equipment Foto/Video MEDIEN Fotos, Videos und PDFs F.A.Q. Häufig gestellte Fragen